Erdbeer-Schoko-Chili-Tarte

Erdbeer-Schoko-Chili Kuchen 2
Wie versprochen kommt heute was mit Chili, Erdbeeren und Schokolade.
Und es wäre nicht ich, wenn es nicht mal wieder eine Tarte wäre. Ich liebe sie einfach!!
Dieses Rezept und diese Tarte wäre etwas für meine Mutter. Immer wenn man sie fragt, was für eine Schokoladenart sie am liebsten mag sagt sie Chili oder Ingwer :P.
Und hier haben wir eine Tarte mit Chili und Schokolade und sogar Erdbeeren, sie würde sie lieben. Vielleicht mach ich sie ihr mal. Aber nur wenn sie lieb ist 😀
Die Tarte ist momentan noch im Kühlschrank und kühlt etwas aus, aber wenn ihr den Beitrag lest, wird sie schon verschlungen sein.
Heute mal nicht so viel drum herum und mehr drin, also hier das Rezept.

Erdbeer-Schoko-Chili Kuchen 1

Rezept für eine Erdbeer-Schoko-Chili-Tarte

Zutaten für D = 28 cm

Für den Mürbteig
• 200g Weizenmehl
• 20g Kakaopulver
• 80g Zucker
• 1 Prise Salz
• 1 Eigelb
• 150g Butter

Für die Füllung:
• 200g Sahne
• 160g Zartbitterschokolade
• 1/2 TL Chiliflocken (je nach Geschmack)
• Cayennepfeffer
• 25g Zucker
• 25g Butter
• 1 Ei (M)
• Frische Erdbeeren (mindesten 600 g)
Zubereitung

1 Für den Teig Mehl, Zucker, Salz, Eigelb, Butter und ggf. etwas Öl in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten.
2 Teig 30 Minuten kühl stellen.
3 Inzwischen die Sahne erhitzen, die Schokolade in grobe Stücke gehackt unter rühren darin auflösen.
4 Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann Chili, Zucker, Ei und Butter unterrühren, das geht am besten mit einem Schneebesen.
5 Den Teig in einer gefetteten Form verteilen.
6 Jetzt die Füllung auf den Teig gießen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Nach der Backzeit in der Form auskühlen lassen, dann die Erdbeeren draufsetzen.

So das war es fürs Erst mit Erdbeeren, aber pünktlich im nächsten Jahr wird es wieder einen Kuchen mit Erdbeeren geben und Marmelade. Vielleicht dann mal eine andere Sorte.
Aber ihr könnt euch drauf verlassen, denn – wie ihr wisst – ich liebe Rituale. In diesem Sinne einen ganz schönen Resttag.

Advertisements

Erdbeertarte auf weißer Schokolade

Erdbeertarte1
Jetzt gibt’s den zweiten Teil meiner Erdbeer-Serie. Und zwar gibt es eine sehr, sehr gute Erdbeertarte mit weißer Schokolade.
Diesen Kuchen habe ich letztes Jahr gebacken und er kam sehr gut an. Als ich damals zu Mr. Bee sagte, dass ich einen Erdbeerkuchen backe, war er wenig begeistert. Warum konnte ich nicht verstehen. Für mich ist ein Erdbeerkuchen immer ein Highlight und er wollte nicht. Ich konnte das gar nicht verstehen und war etwas angepisst.
Ich machte natürlich trotzdem einen, dann esse ich ihn eben alleine oder verschenke ihn, egal ich wollte backen!
Trotzdem interessierte es mich, warum er keine Lust auf Erdbeerkuchen hatte und bohrte so lange nach, bis er es mir erklärte.
Unter Erdbeerkuchen kannte er nur einen viel zu harten, trockenen Biskuitboden mit Erdbeeren belegt und diese rote Glibberschicht oben drüber. Also eine eher trockene Angelegenheit.
Da war ich natürlich herausgefordert ihm zu zeigen, dass das nicht einem – vor allem nicht meinem – Erdbeerkuchen gerecht wird und habe mich für diese Erdbertarte entschieden.

Erdbeertarte2

Rezept für eine Erdbeertarte mit weißer Schokolade

Zutaten für D = 28 cm

Für den Mürbteig
• 125 g Butter
• 80 g Zucker
• Vanillezucker
• Vanille
• 1 Ei
• 250 g Mehl
• 1 TL Zitronenabrieb

Für die weiße Schokolade-Creme
• 200 ml Sahne
• 2 Eigelb
• 200 g weiße Schokolade
• Vanille
• 400 g Erdbeeren (ich hatte 500g)

Zubereitung

1 Die Butter, Zitronenabrieb, Vanille, Vanillezucker, Zucker, Mehl und Ei zu einem Mürbteig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
2 Die Sahne in einem Topf erhitzen. Die Schokolade und die Vanille dazu, bis die Schokolade geschmolzen ist.
3 Die Masse abkühlen lassen und die Eier dazu.
4 Den Backofen auf 180°C vorheizen
5 Eine Springform einfetten und diese mit dem Teig auslegen.
6 Die Schoko-Sahne Mischung auf dem Teig verteilen.
7 Im Ofen ca. 25 Minuten backen.
8 Alles erkalten lassen und im Kühlschrank die Creme fest werden lassen.
9 Die Erdbeeren schön auf dem Kuchen drapieren und fertig!

Wenn euch der Kuchen schon Lust aufs nachbacken macht, dann wartet auf Morgen, da gibt’s dann was mit Chili, Erdbeeren und Schokolade bis dahin euer kleines Kochbienchen oder besser Backbienchen.