Keine Worte – oder besser – einfach nur KEINE Überschrift

Nach langem „nichts – schreiben“ und „wenig –  kochen“ nun mal wieder ein neuer Eintrag. Ein Eintrag mit „mehr – schreiben“ und immer noch „wenig – kochen“.
Ich rechtfertige mich mal wieder, warum fast ein halbes Jahr nichts mehr kam.
Die Antwort ist eigentlich gar nicht so schwer. Es fehlt die Zeit!
Es fehlt die Zeit zum kochen. Es fehlt die Zeit zum schreiben und es fehlt die Zeit mir Rezepte zu überlegen.
Und seit ich weiß (und das ist jetzt schon gute 2 Monate her), dass wir umziehen werden ist die Luft raus in meiner momentanen Küche zu kochen.
Ich liebe sie zwar und ich habe sie mir so eingerichtet, wie ich sie haben will, aber sie ist nun mal so klein. Aber das blödeste ist einfach, dass außer Mr. Bee (und der ist auch fast nur am arbeiten und deshalb meinst nicht zum Essen da) keiner mit  uns Essen kann, weil der Tisch soooo klein ist.
Naja und (ich hatte es schon erwähnt) seit ich weiß, dass sich das bald ändert, habe ich keine Lust mehr und warte einfach nur ab. Ich fieber auf den Tag hin, an dem ich mit meinen Töpfen, Pfannen, meinem Geschirr, meinen Schlüsselchen, meinen Gewürzen (ja genau mit meinem Küchenzeug eben) in meine neue große Küche einziehen kann.
Dadurch, dass es keine von mir geplante Küche ist muss dort auch wieder viel optimiert werden, aber ich freu mich schon so sehr darauf!
Natürlich freu ich mich nicht nur aufs einrichten, sondern endlich auf das Essen mit Freunden und Familie!
Ich freu mich so sehr endlich meine Eltern zum Essen einladen zu können! Ich freu mich darauf mit Freunden auf dem Balkon zu grillen und ich freu mich auf den Platz in der Küche, der mir so viel mehr Möglichkeiten bietet mich auszutoben!
Leider ist nicht alles nur Freude (ich schreibe am Ende wohl auf, wie oft ich das Wort „Freude“ bzw. „freuen“ verwendet habe 🙂 ), denn das Problem der „Zeit“ lässt sich durch eine neue Küche nicht beheben! Da vermag es einem neuen Zeitmanagement.
Langsam pendelt es sich aber einiges ein.
Bei meiner Arbeit, bei der ist eher flexibel sein muss, ist nun ein Routineplan eingetreten und ich hoffe, dass das bleibt so – denn dann finde ich dazwischen auch mal wieder Zeit zum kochen.
Der Plan ist also, dass ab Februar dann Minimum ein Rezept die Woche erscheint. Den Tag werde ich dann noch bestimmen, wenn es soweit ist.

Aber nun kurz (für den, der sich dafür interessiert – alle anderen müssen wohl einfach noch warten, bis wieder neue Rezepte kommen – die auch bestimmt bald wieder kommen.) was sich alles in der Zwischenzeit getan hat.

Im Frühjahr dieses Jahres habe ich mir überlegt ein Kochbuch zu schreiben und zu gestalten. Das natürlich nur für mich und nicht für den großen Markt.
Das hat dazu geführt, dass ich mich wieder (Bildlich gesehen) in eine Badewanne mit Perfektionismus gelegt habe und mich darin so lange gebadet habe, dass ich nicht mehr kochen konnte!
Jedes Bild war hässlich, jedes Rezept zu einfältig und jeder angerichtete Teller zu wenig künstlerisch! Ich habe mir Vorbilder genommen, die viiiiel zu hoch gesteckt waren und wurde nur enttäuscht! Also beschoss ich – koche ich halt nicht mehr!
Es gab also daheim eher schnelle Gerichte und das war´s!
Ein paar Monate später fing ich wieder an, aber nur für mich und auch mit wenigen bis keinen Bildern vom Essen (höchstens für unsere Familien WhatsApp Gruppe – dafür muss es nicht perfekt sein), weil ich so einfach keinen Stress hatte!
Mr. Bee bekam wieder Essen für die Arbeit mit und ich habe fast jeden Tag wieder frisch gekocht und so wieder den Spaß am Kochen gefunden!
Und jetzt fühle ich mich wieder dazu im Stande mich hier zu melden und auch wieder ein paar neue Rezepte zu veröffentlichen.
Das freut (uii, da haben wir das Wort wieder) mich und euch hoffentlich auch!

Eine kleine Neuigkeit gibt es auch noch: Seit 11. Juni 2016 sind Mr. Bee und ich verlobt. Und im Juli 2017 wird geheiratet!

happy-end

Soo jetzt seit ihr auf dem neusten Stand!
Natürlich will ich euch nicht ohne ein paar Fotos abspeisen, also hier noch ein paar Bilder übers Essen!

Viel Spaß und gaaanz schöne und besinnliche Feiertage!!

kopie-vonkopie-vonimg_1928

torte-fur-mr-bee-2-0

Advertisements

2 Gedanken zu “Keine Worte – oder besser – einfach nur KEINE Überschrift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s