Eine Box, ein Tee und eine große Liebe

Foodist Logo

Am letzten Freitag kam sie an – die versprochen Box von „Foodist„. Jetzt die Frage, was ist Foodist und warum schreibe ich darüber.
Foodist versendet Boxen. In diesen Boxen befinden sich jeden Monat 6 – 8 Delikatessen aus ganz Europa, die wir noch nicht kennen.
Die Idee finde ich schon mal ganz Toll. Und da wären wir auch schon dabei, warum ich darüber schreibe. Die Idee ist sehr gut und nachdem ich die Box selber erhalten habe und mich dabei gleich verliebt habe (in was genau kommt gleich) habe ich mich entschieden auch wirklich darüber zu berichten.
Als ich die Box geöffnet habe war ich nicht ganz so überzeugt. Es waren 7 Produkte in der Box. Zwei verschiedene Geschmackrichtungen von Popcorn (Proper Corn), Honig mit Milch (Kaiser Honig), Basilikum – Olivenöl (Frantoio Galantino), eine Thai Massaman Curry Paste (the Coconut kitchen), ein Brownie (oh my Goodness) und ein Green Flamingo Tee (Guinteassential).
Mein erster Gedanke war: „Wo soll ich das Zeug denn jetzt in meinen Schränken einsortieren?“ Ich esse keinen Honig, das Popcorn hat zwei Geschmacksrichtungen, die ich mir nicht gekauft hätte, das Thai Curry muss man mit Kokosnussmilch aufgießen, was ich nicht so mag – außerdem steh ich nicht so auf Fertigpasten. Das Olivenöl hat mich gefreut. Ich weiß, wo ich es aufräumen kann und ich kann es auch sehr gut gebrauchen. Der Brownie wurde gleich am Abend verputzt – sehr lecker! – und den Tee konnte ich zu meinen 10000 anderen Tees packen!
Das klingt jetzt erst mal wenig positiv. So schlimm war es aber nicht. Was ich damit nur versuche zu sagen ist, dass die Idee der Box gut ist, dass man sich nur bewusst sein muss, dass auch Sachen dabei sein können, die einem nicht so zu sagen. Gott sei Dank gibt es ja noch Mr. Bee. Mr. Bee liebt Honig und freut sich schon den neuen auszuprobieren. Er mag unheimlich gerne Thai Currys mit Kokosnussmilch und einen Kinofilm haben wir uns auch schon ausgesucht, wo wir das Popcorn probieren können- Mr. Bee ist da nicht so hoaggl wie ich 😀
Doch in was habe ich mich jetzt verliebt? In diesen Tee!! ❤

Foodist - Tee 1

Am Samstag hatten Mr. Bee und ich ausnahmsweise beide Frei, also gab es ein großes Frühstück und da wollte ich doch gleich den Tee ausprobieren.
Ich kramte Ihn also hervor und schaute mir das Etikett genauer an. Der Titel „Green Flamingo“, rosa und türkise Farben, irgendwie erinnerte mich das alles an dieses schreckliche Eis, dieses „Himmelblau“, was diese absolut unnatürlich Farbe hat, den Kleinkindern immer die Zunge so blau färbt und eigentlich NUR nach Zucker schmeckt.
Ich erwartet also auch von dem Tee nicht viel und hatte schon die Befürchtung, dass er sich auch in die Reihe der langweiligen Tees einreihen kann.
Doch dann öffnete ich die kleine Packung und der tollste Geruch strömte mir entgegen. Irgendwie wirklich, wie die Farben auf der Packung, aber nicht so negativ, wie ich sie interpretiert habe.
Ich goss den Tee auf und freute mich, dass genau beschrieben wurde, wie lange man Ihn ziehen lassen muss und auch die Grad – Zahl. Top sowas!
Nach zwei Minuten war es endlich soweit, der Tee konnte abgegossen und getrunken werden.
Ich musste bei jedem Schluck leicht grinsen. Er machte mich so glücklich! Der feine Geschmack des grünen Tees, gepaart mit etwas der extremeren Note des schwarzen und dann noch diese Süße hinten im Gaumen beim runterschlucken! Mhh…! Einfach himmlisch!
Es klingt vielleicht ein bisschen kitschig und auch melodramatisch, aber dieser Tee hat mir gezeigt, was Tee ist und nicht dieser Kram, den man in Beutel kaufen kann.
Gleich am selben Tag habe ich meinen Teeschrank aufgeräumt! Alles raus! Meinen Lieblingstee hinein und mich dann mit dem Thema Tee mehr auseinandergesetzt!

Wenn Ihr also mehr über Tee erfahren wollt, dann schaut doch in den nächsten Tagen nochmal hinein – da gibt es dann ein paar Fakten und ein paar nette Geschichten zum Thema Tee. Wer lieber Kaffee trinkt und von Tee nicht viel hält – der kann sich auf ein tolles neues Kochrezept freuen. 😛

So jetzt muss ich nochmal bei der Firma „Foodist“ bedanken, dass ich die Chance bekommen habe diese tolle Box zu testen und natürlich auch für diesen super, mega, hammer, geilen, abgefahrenen, knorken, klasse, fetten, fabelhaften, duften, und astreinen Tee! Danke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s