Saures Schweinefleisch mit Semmelknödel – wie´s meine Mami macht

Saures Schweinefleisch mit Semmelknödel 1Hallo ihr Kochfreunde, ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und es war super schön.
Ich war mit noch 6 anderen lieben Freunden und Mr. Bee beim Zelten in Cavallino. Die meiste Zeit, das war wohl auch der Hitze zu verdanken, lagen wir im Schatten oder in irgendeinem kühlen Wasser, sei es das Meer, der Pool oder eben die Dusche. Obwohl kalt auch eher das falsche Wort ist. Das Meer war so warm, dass es leicht mir dem Meer in Thailand und Florida konkurrieren kann.
Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es ein wunderschöner Urlaub war und ich auf jeden Fall dabei wäre, wenn wir das nächstes Jahr nochmal machen würden *check*!
Das Essen war sehr Nudel-, Fleisch- und Pizzalastig. Kevin – unser Grillmeister – grillte für uns zwei Mal, was der italienische Supermarkt „Ali“ so hergab.
An einem anderen Tag gab es Nudeln mit Pesto und am letzten Tag bekochte uns Mr. Bee mit Nudeln, Pesto und Shrimps. An einem Tag fuhren wir nach Jesolo und aßen dort eine Pizza und manche von uns sogar Schnecken 😛
Jetzt bin ich wieder daheim, die Wäsche ist schon wieder gewaschen und endsandet. Mr. Bee und Kevin putzen grade die Autos und ich habe Zeit mein heute gekochtes hier zu verschriftlichen 😀
Dieses Gericht ist auch wieder ein Familienessen. Ich kenn es aus meiner Kindheit und mag es sehr gerne.
Was man dazu an Geräten braucht? Außer einem Schnellkochtopf noch eine „Flotte Lotte“!
Ihr wisst nicht, was das ist? Man kann auch Passiermühle, Passiergerät, Passetout oder Passevite sagen.
Die Flotte Lotte ist dazu da um Gemüse oder Früchte zu passieren. Sie besteht aus einem siebartigen, meist leicht abgeschrägten Boden, über den eine Welle mit rotorartigen Blättern angebracht ist. Mittels einer Kurbel können die Blätter in eine Drehbewegung versetzt werden und pressen so die in das Gerät gelegten Lebensmittel durch den Siebboden: Durch das Sieb tropft oder fällt, je nach passiertem Lebensmittel und der Feinheit des Siebs, Saft oder Brei. Bei einigen Geräten lässt sich das Bodensieb wechseln und so die Feinheit variieren – Quelle.
Die Flotte Lotte, die ich hier bei mir habe – jetzt ist es hatte – war leider absolutes Glump.
Meinte Mutter hat sich diese gekauft, nachdem ihre alte Plastik – 10 Euro – Flotte – Lotte kaputt gegangen ist.
Sie hat sich dann wohl gedacht, sie investiert ein paar Euro mehr.
Aber sie merkte schnell, was für ein Mist das Ding ist. Darauf bat sie mich, wenn ich bei meinem Vater in Bozen bin, ihr so eine Plastik Lotte mitzubringen. Und sie war wieder glücklich.
Ihre alte Flotte Lotte wurde aber nicht weggeworfen – Nein! Die bekam ihre Tochter – also ich! Und heute warf ich sie in hohem Bogen aus dem Fenster. (Das war nur Bildlich gesprochen!)
Wenn ich jetzt mal wieder in Bozen unterwegs bin, werde ich mir auch eine aus Plastik kaufen. Die Siebeinsätze sind bei der Plastik Lotte übrigens ganz normal und nicht aus Plastik.
Naja jetzt ist auch wieder gut. Ich habe das Wort „Flotte Lotte“ und „Plastik“ jetzt eindeutig zu oft geschrieben.
Jetzt gibt’s das Rezept.
Ach Übrigends, wenn ihr etwas weniger Zeit habt und keine Semmelknödel machen wollt, dann kann man auch Nudeln dazu essen.

Saures Schweinefleisch mit Semmelknödel 2

Rezept für Saures Schweinefleisch mit Semmelknödel

Zutaten für 2 – 3 Personen

Für das Saure Schweinefleisch
• 400 g Schweinelende oder Halsgrad
• 2 EL Speck (gewürfelt)
• Suppengrün (eine Karotte, Lauch, Petersilienwurzel etc.)
• 1 Zwiebel
• 1 EL Tomatenmark
• 2 Lorbeerblätter
• 2 Nelken
• 1 EL Wacholderbeeren
• 3 EL Essig
• Wildgewürze
• Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver

Für die Semmelknödel
• 400 g Brötchen vom Vortag
• 250 ml warme Milch
• 50 g Butter
• 1 Zwiebel
• viel Petersilie (gehackt)
• 3 Eier
• Salz
• bei Bedarf Semmelbrösel

Zubereitung

1 Für das Saure Schweinefleisch, die Schweinelende im Schnellkochtopf scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
2 Den Speck, die Lorbeerblätter, die Nelken, die Wacholderbeeren, das Suppengrün und das Tomatenmark dazu geben – alles leicht anbraten.
3 Mit Essig ablöschen und mit etwas Wasser (ca. 1/2 Liter) aufgießen und noch etwas Zucker dazu.
4 Jetzt den Schnellkochtopf schließen und ca. 20 – 25 Minuten kochen lassen.
5 In der Zwischenzeit die Semmelbrösel herrichten. Dazu die Semmeln in kleine Würfel schneiden und mit der warmen Milch übergießen.
6 Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln kleingeschnitten andünsten.
7 Die Zwiebeln, die Petersilie und die Eier zu den Semmelwürfeln dazugeben.
8 Nun alles zu einem Teig verkneten und zu Knödeln formen.
9 Wenn das Fleisch fertig ist, rausnehmen, schneiden und die Sauce durch die Flotte Lotte passieren, dann das geschnittene Fleisch wieder in die Sauce geben.
10 Jetzt nur noch die Knödel ins köchelnde Wasser geben und ca. 6 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s