Eingemachtes Kalbs … äääh Hähnchenfleisch

Eingemachtes Hähnchenfleisch 2
Jetzt gibt’s eines meiner Lieblingsrezepte. Früher war mein Lieblingsessen immer Fondue! Fondue! Fondue! Fondue! Fondue! Fondue!
Jetzt ist es das nicht mehr 😛 Ich mag nur noch das zusammensitzen und die Saucen und das Brot und das quatschen und die Familie, aber das eigentliche Essen ist nicht mehr mein Lieblingsessen.
Ein richtiges Lieblingsessen habe ich aber gar nicht mehr, glaube ich! Dieses Essen gehört aber zumindest zu den Top 10!
Eigentlich ist es ein Eingemachtes Kalbsfleisch. Bei uns in der Familie gab es das aber eher als Eingemachtes Hähnchenfleisch, weil Kalb schon etwas teurere ist und wir doch ganz schön viele Köpfe in der Familie sind, die satt werden wollen – gab’s eben Hähnchen statt Kalb!
Ich finde auch den Geschmack wirklich toll – gehört ja auch zu meinen Top 10 😀
Warum heißt es eigentlich „Eingemachtes“ …-Fleisch? Früher war es nicht so einfach schnell mal was einzufrieren, oder zu kühlen und deshalb wurde das Fleisch eingemacht um haltbarer zu sein. Bei uns daheim, blieb aber selten was übrig 😛

Das Hähnchen wird bei dem Rezept, mit Suppengrün erst zu einer Hühnersuppe verarbeitet. Dann wird es in kleine Stücke geschnitten, die Suppe abgegossen und durch eine Mehlschwitze gebunden.
Dann noch einen Becher Crème Fraîche dazu und ganz, ganz viel Petersilie. Ach das Fleisch darf natürlich auch noch dazu! Am besten schmeckt es mit Reis.
Ich liebe es so, beim Schreiben bekomme ich gleich schon wieder Hunger! Jetzt verrate ich euch hier unser Familienrezept! Viel Spaß beim Nachkochen!!!

Eingemachtes Hähnchenfleisch 1

Rezept für Eingemachtes – Hähnchen

Zutaten für 2 Personen

• 1 Hühnerbrust
• 1 Hähnchenschenkel
• 1 Zwiebeln
• 1 Mal Suppengemüse
• Petersilie
• Crème Fraîch
• Mehl
• Salz

Zubereitung

1 Wasser, Zwiebel, Suppengemüse, Hühnchen und Suppengewürze 15 Minuten in den Schnellkochtopf.
2 Huhn raus, kühlen und klein schneiden.
3 Die Suppe durch ein Sieb abgießen.
4 Mehl und Butterschmalz im Topf verrühren und mit der Suppe aufgießen und aufkochen lassen.
5 Die Crème Fraîch dazu und gut verrühren.
6 Huhn und Petersiele dazu und abschmecken. Schon fertig!
7 Am besten passt natürlich Reis dazu!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s